26. Volksbankenmasters

Sonntag, 28. Januar 2018
Saarlandhalle in Saarbrücken

 

Die Teilnehmer

VereinPunkte
FC Hertha Wiesbach 71,10 (Titelverteidiger)
SF Köllerbach 127,80
SG Lebach/Landsweiler 123,05
VfB Dillingen 120,20
SV Losheim 119,80
SV Röchling Völklingen 111,00
FC Rastpfuhl 96,30
SV Hellas Bildstock 95,50

Die Gruppen

Gruppe A Gruppe B
 SV Hellas Bildstock SV Röchling Völklingen
 FC Hertha Wiesbach SG Lebach-Landsweiler
 SF Köllerbach SV Losheim
 FC Rastpfuhl VfB Dillingen

Der Spielplan 

Vorrunde

UhrzeitMannschaftMannschaftErgebnis
13.00  SV Hellas Bildstock SF Köllerbach0 : 1
13.19 FC Hertha Wiesbach FC Rastpfuhl3 : 1
13.38 SV Röchling Völklingen SV Losheim7 : 1
13.57 SG Lebach/Landsweiler VfB Dillingen5 : 4
14.16  SV Hellas Bildstock FC Hertha Wiesbach1 : 3
14.35 SF Köllerbach FC Rastpfuhl5 : 2
14.54 SV Röchling Völklingen SG Lebach/Landsweiler4 : 4
15.13 SV Losheim VfB Dillingen5 : 4
15.32 SF Köllerbach FC Hertha Wiesbach1 : 5
15.51 FC Rastpfuhl  SV Hellas Bildstock 4 : 1
16.10 SV Losheim SG Lebach/Landsweiler 2 : 3
16.29 VfB Dillingen SV Röchling Völklingen3 : 5

Die Tabelle der Vorrunde

Gruppe AGruppe B
MannschaftSpPunkteToreMannschaftSpPunkteTore
FC Hertha Wiesbach398SV Röchling Völklingen378
SF Köllerbach360SG Lebach-Landsweiler37 2
SV Bildstock3 3 0SV Losheim3 3-6
FC Rastpfuhl3 0-8VfB Dillingen20-4

Halbfinale

UhrzeitMannschaftMannschaftErgebnis
16.58FC Hertha WiesbachSG Lebach/Landsweiler4 : 0
17.17SV Röchling VölklingenSF Köllerbach5 : 4

Finale

UhrzeitMannschaftMannschaftErgebnis
17.41 SG Lebach/Landsweiler SF Köllerbach0 : 6
18.00 FC Hertha Wiesbach SV Röchling Völklingen2 : 3

SV Röchling Völklingen ist Volksbankenmasterssieger 2018

Saarbrücken. Mit dem letzten Highlight in der saarländischen Hallenszene wurde am Sonntagabend der Hallenbudenzauber 2017/2018 verabschiedet – am Ende krönte Regionalligist SV Röchling Völklingen in der ausverkauften Saarbrücker Saarlandhalle die starke Hallensaison und bejubelte den Titel des 26.Volksbankenmasters. Nach dem letztjährigen Turniersieg von Hertha Wiesbach geht der Henkelpott in diesem Jahr nun auf die Reise ins Hermann-Neuberger-Stadion des SV Röchling Völklingen. Die Mannschaft aus der Hüttenstadt jubelte Zweifach – Luka Dimitrijevic wurde zum besten Spieler des 26.Volksbankenmasters gewählt. Den Titel „bester Torschütze“ nahm die Mannschaft der SF Köllerbach mit an die Burg – Valentin Solovej ist hier der gefeierte Held seines Teams. Im ersten Gruppenspiel der Vorrunde trat Titelverteidiger Hertha Wiesbach gegen Underdog FC Rastpfuhl an. Gemeinsam mit seinen Fans im Rücken verlangte die Elf von Christian Puff dem Oberligisten alles ab. Doch am Ende siegte Wiesbach durch Treffer von Sebastian Lück, Maurice Urnau und Giovanni Runco mit 3:1. Regionalligist SV Röchling Völklingen hatte dagegen eine vermeintlich leichtere Aufgabe mit dem SV Losheim, den man am Ende deutlich mit 7:1 besiegen konnte. Im zweiten Gruppenspiel der Vorrunde musste sich der Titelverteidiger mit dem Überraschungsteam vom SV Hellas 05 Bildstock messen, behielt aber auch da die Nase vorne und siegte erneut mit 3:1. Giovanni Runco, Maurice Urnau und Nico Veeck zeigten sich erfolgreich für die Petry-Mannschaft. Völklingen präsentierte sich im Duell mit der SG Lebach/Landsweiler im zweiten Gruppenspiel einen hochkarätigen Fight – bei dem es nach Abpfiff 4:4 stand. Fabian Scheffer, Luka Dimitrijevic und ein Doppelpack von Felix Dausend waren ausschlagend für den Völklinger Punktgewinn. Überraschend wurde es im letzten Gruppenspiel. Oberligist FC Hertha Wiesbach schoss die SF Köllerbach durch einen Hattrick von Marcel Noll und einem Doppelpack von Hendrik Schmidt deutlich mit 5:1 ab. Viertligist SV Röchling Völklingen meisterte sein letztes Gruppenspiel ebenfalls mit einem Dreier – gegen den VfB Dillingen aus der Karlsberg Liga Saar gewann die Mannschaft von Trainer Günther Erhardt mit 5:3. Dann kam langsam Endspielstimmung in der Saarbrücker Saarlandhalle auf. Eine deutliche Geschichte wurde es gleich im ersten Halbfinale zwischen dem FC Hertha Wiesbach und der SG Lebach/Landsweiler. Am Ende setzte sich die Mannschaft von Trainer Michael Petry mit 4:0 durch und bejubelte den Finaleinzug. Nico Veeck, Oliver Hinkelmann, Maurice Urnau und Giovanni Runco mit einem Sahne-Traumtor waren die Torschützen der Hertha. Spannender wurde es hingegen im zweiten Halbfinale zwischen dem SV Röchling Völklingen und den SF Köllerbach, die sich einen wahren Kampf in den 15 Minuten Spieldauer lieferten. Letztendlich gewann Südwest-Vertreter Röchling Völklingen mit einem knappen 5:4. Die Vogtland-Elf aus Köllerbach schnappte sich am Ende durch einen klaren 6:0-Erfolg über die SG Lebach/Landsweiler den 3.Turnierrang beim Volksbankenmasters 2018. Regionalligist gegen Oberligist – so hieß letztendlich die Paarung im Finale um das 26.Volksbankenmasters. Der SV Röchling Völklingen trat gegen den FC Hertha Wiesbach zum Titelgewinn an. Jubeln sollten am Ende die Mannen aus der Hüttenstadt. Der 3:2-Siegtreffer von Jannik Luca Meßner konnte den Röchling-Block zum großen Jubelsturm antreiben und sowohl Fans als auch Mannschaft aus Völklingen feierten den Sieg des 26.Volksbankenmasters in der Saarbrücker Saarlandhalle. Fortan kann sich die Mannschaft aus Völklingen wieder auf den Klassenerhalten in der Regionalliga Südwest konzentrieren. Vielleicht konnte der Erfolg beim 26.Volksbankenmasters ja das Selbstvertrauen der Mannschaft stärken. Fußball-News Saarland gratuliert dem Team aus Völklingen und wünscht ihnen im restlichen Saisonverlauf der Regionalliga Südwest viel Erfolg. Herzlichen Glückwunsch, SV Röchling Völklingen!